Shop Shop
Оплата

"Intour-service" GmbH
Adresse:: 230024, Republik Belarus, K. Marksa Strasse 13-1 (Zentrum).
tel: 8 (0152) 74-01-47

Arbeitszeiten: 9.00- 18.00
Samstag: 9.00- 14.00

You are here: Belarus / Touren
 Holocaust 
Print this page
09. Tour "Belarus Witebsk"


Logojsk - Witebsk - Sdrawnewo

Tour "Belarus Witebsk"
Reiseroute: Logojsk - Witebsk - Sdrawnewo.
Dauer: 2 oder 3 Tage


In dieser Reiseroute besichtigen die Touristen den sportlichen Komplex in Logojsk. Das ist der einzigartige Kurort für alpinen Skisport in Belarus. Das Service entspricht hier dem europäischen Service.

Dann fahren wir weiter und kommen in Witebsk. Wie viele anderen Städte Osteuropas entstand Witebsk am Zusammenfluss zweier Flüsse: der Westlichen Düna und der Witba, erstmals in einer Chronik aus dem Jahre 974 erwähnt. Seit 1021 ist Witebsk in Besitz des Fürstentums Polozk. 1320 wurde Witebsk dem Grossfürstentum Litauen angegliedert und vom litauischen Fürsten Olgierd regiert. Nach dem Abschluss der Lubliner Union im Jahre 1569 zwischen dem Königreich Polen und dem Grossfürstentum Litauen ist Witebsk in Bestand der Rzeczpospolita Polska. Die Stadt bekam im Jahre 1597 vom polnischen König das Magdeburger Recht (Selbstverwaltung).

Das heutige Witebsk ist nicht nur das Gebietszentrum, sondern auch die Kulturhauptstadt Weissrusslands. Hier schufen ihre Kunstwerke Marc Chagall, Jehuda Pen, Iwan Puni, El Lisizki, Kasimir Malewitsch u.a. In Witebsk werden bedeutende internationale Festspiele veranstaltet: Festival der Künste “Slawischer Bazar” (zweite Hälfte Juli), internationale Chagall-Tage (zum Geburtstag des Malers am 7.Juli), Solertinski-Musikfestival (erste Dekade Dezember), internationales Festival der modernen Choreographie (Ende November-Anfang Dezember).

S e h e n s w ü r d i g k e i t e n : Marc-Chagall-Museumshaus (Pokrowskajastr. 11. Elternhaus, wo Chagall seine Jugendjahre verbrachte. Das Museum wurde 1997 eröffnet. Hier sind vertreten Gebrauchsgegenstände des 19. bis 20.Jh. , Kopien von Archivdokumenten und Werken des Malers, die über die Lebensjahre Chagalls und seiner Eltern in Witebsk informieren); Art Centre Marc Chagall (Sowjetskajastr. 25. Im Jahre 1992 eröffnet.

Im Kunstzentrum auf einer Fläche von 114 m² werden ständig Ausstellungen der Werke von Chagall veranstaltet. Alljährlich finden hier die Internationalen Chagall-Tage statt.

In Magazinen werden ca. 300 Graphiken des Malers aufbewahrt:

Lithographien, Xylographien, Radierungen, Aquatinta); Rathausgebäude (Baujahr 1775, beherbergt heute das Gebietshei matkunde museum); ehemaliges Gouverneurshaus (Anfang des 19.Jh. im Empirestil gebaut, im 20.Jh. im Jugendstil umgebaut; hier wohnte seit 1811 der belorussische Generalgouverneur Alexander von Württenberg – Bruder der Frau des russischen Kaisers Paul I.; hier starb 1831 infolge der Choleraseuche der Grossfürst Konstantin Pawlowitsch – Bruder des russischen Kaisers Nikolaj I.; hier hielt im Jahre 1812 Napoleon auf); Denkmal für die Helden des Krieges 1812 (im Jahre 1912 enthüllt); Mariä-Verkündigungs-Kirche (im Jahre 1998 an der Stelle der gleichnamigen Kirche aus dem 12.Jh. Wiederaufgebaut); Mariä-Schutz-Kathedrale (im 19.Jh. erbaut, im Jahre 1992 restauriert); katholische Hl.Barbara-Kirche (Ende des 19.Jh. erbaut, im Jahre 1994 restauriert, Konzerte der Orgelmusik); Kunstmuseum (Werke der russischen Maler Repin, Lewitan, Kuindshi, Kramskoj, Polenow, Wereschtschagin, belorussischen Künstler Chruzkoj, Sarjanko, Belynizki-Birulja, Minin, jüdischen Meister Jehuda Pen, Jakerson, Romm); Museum der Privatsammlungen (1993 eröffnet, alte Münzen, Bücher, Postkarten, Abzeichen, Stempel, Pfeifen, Büsten, insgesamt ca. 1500 Schaustücke); Museum der Geschichte der Witebsker Strassenbahn (die erste Strassenbahn in Witebsk fuhr im Jahre 1898); Museums-Landgut von Ilja Repin befindet sich in Sdrawnewo. Das ist 16 km nördlich von Witebsk. Der berühmte russische Maler wohnte und wirkte hier von 1892 bis 1900.

Das Programm der Bedienung:

Der 1. Tag

Ankunft in Grodno
Transfer zum Hotel mit dem Fremdenführer
Freizeit
Abendessen

Der 2. Tag

Frühstück
Abfahrt von dem Sowjetskaj Platz
Logojsk - Die Bekanntschaft mit dem Komplex
Witebsk
Mittagessen
Stadtrundfahrt
Unterkunft im Hotel

Der 3. Tag

Frühstück
Marc-Chagall-Museumshaus
Mittagessen
Sdrawnewo - Museums-Landgut von Ilja Repin
Abfahrt
Rückkehr in Grodno

Im Preis sind inbegriffen: Visabefürwortung, Unterkunft mit Voll- bzw. Halbpension, deutschsprachige Reiseführung für die ganze Aufenthaltszeit, Transfers, Besichtigungen und Vergnügungen wie beschrieben, Museumseintritt laut Programm.

Die Firma behält sich das Recht vor, einige Veränderungen zum Programm ohne Verringerung des Programms und der Qualität des Kundendienstes beizutragen.

Back to main list
Print this page

Neuheiten der Saison

View all list

Developed by: Saitodrom